Raumgestaltung und Ladenbau Infos Ladenbau Checkliste und Budget zum Downloaden auf der Seite Downloads:
zum Download
Beispiele von Ladengestaltungen
Mit unserem Körper füllen wir Raum. In unserem Körper sind wir Raum. Der Raum in uns spiegelt sich im Raum um uns. Beides ist dasselbe.

Deshalb können wir sowohl mit dem Raum um uns auf den Raum in uns einwirken, als auch über den inneren Raum denjenigen aussen um uns gestalten.

Gut zu wissen,wie wir unseren Raum brauchen, gut zu wissen, dass es Möglichkeiten gibt, diese Vision auch umsetzen zu können.


Neueinrichtung eines Verkaufraumes für Tee.

Renovation und Neustrukturierung der Raum-aufteilung und erscheinung, Kreation und Anfertigung der Ladeneinrichtung, der Beleuchtung und diverser Präsentations-Objekte.

La Théière St.Gallen.

Gestaltung von Räumen, Konzept und Ausführung von gestalterischen Arbeiten bei Ausbauten von Verkaufs-, Schlaf-, Wohn-, Lebens-, Präsentations- Räumen.

kaufmann, gut zu fuss, Rorschach

Der Umzug des Schuhmacher- und Orthopädie-Spezialgeschäftes von M. Kaufmann von Steckborn nach Rorschach brauchte auch ein ganz neues Verkaufs- und Werkstatt-konzept für den in der Branche gut eingeführten Schuh-Profi.

Im neuen Verkaufslokal an der Löwenstrasse 8 in Rorschach bieten sich ca. 70 m2 Grundfläche für Werkstatt, Lager und Verkaufsraum an. Zwei gebogene Wände mit ca. 17m2 Frontfläche bergen nicht sichtbar beleuchtete Boxen, in denen das aktuelle Schuhprogramm sehr ansprechend präsentiert werden kann. Dahinter konnten sehr raumsparend Lager- Büro und Werkstatträume eingerichtet werden.

Die Verkaufseinrichtungen wurden zum Teil raumbezogen neu erstellt, zum Teil nach einem Refreshing vom der vorgängigen Ladeneinrichtung wieder verwendet.

Raumdimensionen:
Verkaufsraum: ca. 30 m2, Lagerräume, Werkstatt und Büro ca. 40 m2.
Raumhöhe max. 2'930 mm,

Bodenbelag: Tarkett, Super nova, Col. 748, Rot. (Bereits bestehend)

Beleuchtung: Deckenbeleuchtung aus OREA FL-Pendelleuchten 2 x 80W, von Zumtobel Staff, Präsentationsboxenbeleuchtung mit Comact-FL Leuchten E14, 7 W.

Einrichtung: Die Einrichtungen sind vorwiegend gefertigt in Birkensperrholz 19 mm, geölt in weiss, oder mit Deck-Lackanstrich, Kunstharz glanz, in hellgrau.

Am Projekt beteiligte Unternehmen:
F. Kaufmann, Architekt, 5400 Baden,
Schreinerei am Gleis, 9620 Lichtensteig, Karrer.Raumgefühle, 9126 Necker.

Oeffungszeiten:
Dienstag - Freitag 08.30 - 12.00,
14.00 - 18.30,
Samstag 09.00 - 17.00

claro St.Gallen

Der neue Verkaufsraum des claro Weltladens in St.Gallen befindet sich an der Engelgasse 5. Er wurde am 15. Januar 2005 eröffnet. Karrer, Raum-gefühle, plante, kreierte, eririchtete und baute hier den neuen Laden.

Daten zum neuen Laden:

Raumdimensionen:
Verkaufsraum: ca. 90 m2,
Lagerräume auf 2 Etagen,
ca. 20 m2,
Raumhöhe max. 3'150 mm,

Bodenbelag: Linoleum grau meliert,

Beleuchtung: Kombination von FL-Leuchtröhren, Reflektor-Lampen 60 Watt und NV Halogen 35 Watt,

Einrichtung: Vorwiegend Low'p Standard-Regale von Karrer-Raumgefühle mit Tablaren in MDF 25 mm grau lackiert. Dazu ergänzende Verkaufshilfen und Displays ebenfalls vorwiegend im Low'p System,

Farbkonzept: Die Einrichtung wurde bewusst vor allem in Grautönen gehalten was die Farbigkeit der Verkaufsprodukte attraktiv hervorhebt,

Materialien: Es wurde vorwiegend Stahl verwendet, teils roh lackiert, teils in verzinkter Oberfläche,
.
Sortiment: Fair-Trade und Bio Produkte, vorwiegend aus dem Sortiment von claro Fair Trade AG, sowie weiteren Lieferanten,

Trägerschaft: Verein, Claro Weltladen St.Gallen,

Verkaufspersonal: Insgesamt 13 Personen in Teilzeit,

Geschäftsführung: Marianne Hangartner,

Oeffungszeiten:
Montag 13.30 - 18.30,
Dienstag - Freitag 09.00 - 18.30,
Samstag 09.00 - 17.00

Neue Raumwirkung im Bereich des "Kaffeebar".

Vorgehängte Wandverkleidungen aus graphitfarbenen massiven Acrylplatten "Satinice".

Kreation und Anfertigung dieser Wandverkleidungen als relativ einfaches Mittel die Raumwirkung in diesem Bereich der vielbelebten Zentrumshalle neu zu gestalten.

Manchmal kann man mit viel Aufwand wenig -, oder mit wenig Aufwand viel erreichen, wie hier im Raumbereich der Kaffeebar im Gemeinschaftszentrum Affoltern in Zürich.

Drei Platten aus edel schimmerndem Acryl Satinice in einem semitransparenten Graphit-Ton genügten schliesslich für diese Raumtransformation.

Gemeinschaftszentrum Affoltern


Rost-Metallwand

Eine Metallwand, die rostet. Genauer gesagt, die kontrolliert rostete, nun aber mit einem Schutzlack versehen ist und zusammengesetzt eine ganze Wand ausfüllt. Sie ist magnetisch, reinigungsfähig und funktioniert wie eine Infowand, aber eben im Rostlook. Dieser ist aber nicht aufgesetzt sondern durch und durch echt. Damit kann er Räumen eine ganz spezielle Note geben. Grösse ca.3'200 x 2'100 mm.

Privat, Neckertal

Damit das Rosten auch zum gewünschten Ergebnis führt, wurden zuvor mit Blechelementen verschiedene Versuche mit einer kontrollierten Oxidation durchgeführt.

anfang I home I zurück