InfoWand.

Nicht alles funktioniert digital. An vielen Orten sind stellt sich nach wie vor die Frage, was machen mit all den Flyern, Infoschreiben, Plakaten und Druckerzeugnissen. Sie wollen gesehen werden und man sollte sie auch überblicken können.

Was gibt es besseres dafür als die praktische und funktionale, originelle und auch schöne Infowand. Platzieren Sie alle Infos und Dokumente die für Sie wichtig sind auf dieser Metalltafel.

Sie besteht aus einem verzinkten Blech, das mit einer Holzplatte unterlegt an der Wand befestigt wird. Die etwas kleinere Holzplatte unter dem Blech lässt dieses von der Wand etwas abstehen. Dadurch entsteht rund um die Tafel eine Art Schattenfuge.

Gestalten Sie sich Ihre Infowand selbst. Sie kann blank benutzt werden. Vorteilsweise verwendet man dann Magnete, von denen es unzählige Varianten gibt. Zum Befestigen Ihrer Infos und Dokus an der Wand können Sie auch aus einer vielseitigen Auswahl an Accessoirs diejenigen auswählen, die Ihnen passen und nützlich erscheinen.

InfoWand.10
InfoWand.12


InfoWand.

Das System:

Die Infowand wird aus verzinktem Stahlblech gefertigt. Diese wird auf eine Holztafel verschraubt. Die Holzplatte weist etwas geringere Masse auf als die Metallplatte. Die Kanten der Holzplatte sind schwarz gestrichen. Dadurch ergibt sich eine sehr attraktive Schattenfuge, da die Metalltafel ca. 12 mm von der Wand absteht und man die darunterliegende Holztafel nicht unmittelbar sehen kann.


Die Masse:

Die Infowand kann in allen gewünschten Grössen hergestellt, geliefert und montiert werden. Standardgrösse 2’000 x 1’000 mm. Grössere Masse als 2‘500 x 1‘000 mm werden zusammengesetzt.

Es empfiehlt sich, das Mass der Infowand so zu wählen, dass sie übereinstimmt mit den Umgebungsverhältnissen.

Wichtig ist die Beantwortung der Frage, soll die Wand quadratisch, oder eher rechteckig sein. Bei einem rechteckigen Mass kann sie aufrecht oder liegend platziert werden. Falls Sie Fragen dazu haben bin ich Ihnen gerne behilflich.


InfoWand.

das Zubehör: Acryl Displays.

Die Infowand kann blank benutzt werden. Vorteilsweise verwendet man dann Magnete, von denen es unzählige Varianten gibt.

In den meisten öffenlichkeitsgerichteten Situationen fliesst die Information am Besten, wenn auf der InfoWand ein Plakat, ein Flyer platziert wird und gleich darunter in einem Display aus transparentem Acryl liegen die zugehörigen Flyer auf, von denen man sich bedienen kann.

Es wäre schade den Platz auf der InfoWand für die Boxen zu nutzen, wenn man sie darunter montieren kann.

Mehr Infos zu den Acryldisplays gibts im PDF zum Herunterladen.

Mehr + breitere Infos finden Sie auch auf der Seite AcrylDisplays.


das Zubehör: Accs.

Acc’s ist die Kurzbezeichnung für Accessoirs. Die Standardauswahl ist gross wie sie auf der Abbildung nebenan sehen. Die Infowand bietet Zubehör, mit denen sie sich zur umfassenden Infodrehscheibe mutieren lässt. Z. B. Magazinhalter, Notizzettelhalter, Klammern,  Magnetklammern, Klemmen, Schreiberhalter, etc.

Entnehmen sie weitere Infos dem separaten PDF zum Herunterladen, in dem die Detailinformationen stecken.



Beispielvarianten.

Infowand mit AcylDisplays für Prospekte, etc, 1’800 x 400 mm, Verkaufsraum St.Gallen

Infowand mit zusätzlicher seitlichen Lochblechwand zum Befestigen von Gegenständen. 2’000 x 500/130 mm, Privat St.Gallen

InfoWand.6


Beispielvariante.

Infowand im Entrée einer Mietwohnung

1’800 x 800 mm, Privat St.Gallen

InfoWand.7

Beispielvariante.

Infowand kombiniert mit Spiegelwand,

in Privathaus, 1’600 x 1’000 mm, Ottoberg TG

InfoWand.9

Beispielvariante.

Infowand waagrecht liegend in Privatwohnung, Spezialanfertigung für erleichtertes Entfernen, 2’000 x 1’000 mm, Privat Appenzell

InfoWand.8

Beispielvarianten.

In der Länge mehr als 8, resp. 5 m messen die Infowände, die im gz hirzenbach bestückt werden mit diversen häufig zu wechselnden Infos und Plakaten. Unter den Infotafeln hängen in  regelmässigen Abständen AcrylDisplays für das Format A5 hoch.

Passend dazu stellte ich Infowände bereit für die Menubeschriftungen im Cafébereich. Diese wurden zusätzlich mit einer speziellen Folie bezogen, auf der alternativ die Menuauswahl auch mit einem Kreidestift beschriftet werden können. Dadurch sind die Möglichkeiten in der Praxis vielfältig gegeben und die Präsentation des Angebotes kann laufend ansprechend kommuniziert werden.

Infotafeln Infobereich: / ‚280 x 1’000 mm, 5’420 x 1’000 mm, / Infotafeln Cafébereich: 3’300 x 750 mm (2-teilig)

1’500 x 750 mm (Zusatztafel)

gzhirzenbach, Zürich

InfoWand.11
InfoWand.13


Beispielvariante.

Eine lange weite weisse Wand stand zur Verfügung. Der grosse Publikumsverkehr in diesen Eingangsräumen und deren Informationsbedürfnisse waren auch gegeben. Informations-Unterlagen zur Abgabe an die Besucher stapelten sich. Was machen damit?

Die Lösung dafür liegt mit unserer Infowand auf der Hand. 4 m lang sollte sie sein, darauf können einige Flyer platziert werden. Damit ist ein guter Überblick gewährleistet und die Bewirtschaftung fällt einfach aus. Unterhalb der Infowand werden die in einem Band montierten Acryldisplays mit dem Infomaterial bestückt, so dass sie der Besucher mit Bezug zum darüber vollflächig aufgehängten Flyer schnell findet. Die Acryldisplays wurden in einer Metall-Acrylkombination angefertigt um damit dem Vandalismus Vorschub leisten zu können.

Infotafel im Eingangsbereich: 4’000 x 1’000 mm, Infotafel im rückwärtigen Bereich: 2’500 x 1’000 mm,

Familienzentrum Tatzelwurm, Dübendorf

InfoWand.2

Beispielvariante.

Eine InfoWand mit fünf seitlich platzierten AcrylDisplays statten den zentralen Infobereich im Eingangsraum zum Kloster Wattwil aus. Hier finden die zahlreichen Aufenthalts-Gäste und die Tages-Besucher genau Infos wie die Pilger und die freiwilligen Helfer.

Infotafel im Eingangsbereich des inneren Klosterhofs: 1’800 x 1’000 mm.

Kloster Wattwil


Die grösste Infotafel die von mir je erstellt wurde misst fast 10 m Länge. Sie hängt im gzHirzenbach in Zürich und versorgt mit ihrer grossen Leistungfähigkeit für für eine übersichtliche Infos-Verteilung in diesem engagierten und emsigen Betrieb.

Falls Sie diese Infotafel sehen möchten können Sie das gzHirzenbach zu den Öffnungszeiten besuchen.

Zürcher Gemeinschaftszentren
GZ Hirzenbach
Helen-Keller-Strasse 55
8051 Zürich